Nova Scotia Duck Tolling Retriever - Doodle Hund & Doodle Hunderassen

Doodle Hund ist ein Informationsportal zu allen Doodle Hunderassen, wie der Goldendoodle, Labradoodle, Cockapoo und vielen mehr. Zudem finden Sie hier Doodle Züchter mit Labradoodle Welpen und Goldendoodle Welpen in Deutschland und im Ausland. Informieren Sie sich hier über den neuen Hybridhund oder Designerhund und werden Sie zum Doodle Hund Fan.

Der Nova Scotia Duck Tolling Retriever ist ein mittelgroßer Jagdhund. Gezüchtet wurde er hauptsächlich für die Jagd. Er gilt als ein talentierter und verlässlicher Apportierer zu Wasser und zu Land. Bekannt ist diese Hunderasse auch unter dem Namen "Toller".

Nova Scotia Duck Tolling Retriever ist eine kanadische Hunderasse, die von der FCI als anerkannte kanadische Hunderasse (FCI-Gruppe 8, Sektion 1, Standard Nr. 312) gilt. Toller Hunde kommen ursprünglich aus Yarmouth County, Nova Scotia, Kanada. Sie sind die kleinste Retriever Rasse die es gibt, oft werden sie mit einem kleinen Golden Retriever verwechselt.

Nova Scotia Retriever sind intelligente, gelehrig, aufmerksame und ausdauernde Hunde, die gerne Schwimmen. Sie eignen sich aber nicht nur als Jagdhunde, sondern sind auch tolle Familienmitglieder. Allerdings sollten seine Besitzer sportlich sein und sich gerne bewegen, um den Anforderungen des Toller Hundes gerecht zu werden.

Aussehen eines Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Tolling Retriever Hunde sind mittelgroße gut bemuskelte Vierbeiner. Sie werden oft mit dem kleinen Golden Retrievern verwechselt, aber der Toller ist sowohl körperlich als auch geistig aktiver als der Golden Retriever. 

Prägend für diese Toller Hunderasse ist das satte orange bis rot farbende Fell und die fuchsartige Kopfform der Fellnase. Ihr Knochenbau ist mittel bis kräftig mit dreieckigen Ohren und mandelförmigen, mittelgroßen bernsteinfarbenen oder dunkelbraunen Augen, die einen freundlichen, wachsamen und intelligenten Blick haben.

Tollers haben meistens eine Schulterhöhe von 43 bis 53 cm und wiegt 14 bis 23 kg, wobei die Weibchen etwas kleiner und leichter sind. 

Fellfarbe gibt es in alle Rottöne, von gold rot bis dunkel kupferrot. Bei reinrassigen Toller ist es üblich, dass sie mindestens eine weißen Markierungen an Schwanzspitze, Füßen oder Brust aufweisen. Allerdings ist der Mangel an weißen Markierungen kein Fehler. Nova Scotia Duck Tolling Retriever Welpen werden oft ohne Markierung geboren. Diese entwickeln sich erst später. Auf dem Rücken kann sein Fell leicht gewellt sein, sonst ist es aber gerade. Zudem hat sein Fell eine wasserabweisende Doppelschicht mit dichter Unterwolle, wodurch der Nova Scotia Retriever nicht im eisigen Wasser friert.

Nova Scotia Duck Tolling Retriever Temperament

Nova Scotia Duck Tolling Retriever sind sehr intelligente, neugierige, aufmerksame, kontaktfreudige, fröhliche und energiereiche Hunde. Duck Tollers sind Arbeitstiere, die am glücklichsten sind, wenn sie eine Aufgabe zu erledigen haben. Ursprünglich wurden sie für die Entenjagd gezüchtet. Mittlerweile haben sie aber auch ihren Einzug in Familien als vielseitige Familienhund gefunden.

Da sie ihrem Herrchen oder Frauchen gefallen wollen, sind sie leicht zu trainieren. Zudem sind sie sehr sozial, wenn man sie frühzeitig ausreichend sozialisiert hat. Fremden gegenüber ist der Toller aber eher reserviert und auf Abstand bedacht.

Wegen seiner Bewegungsfreudigkeit kann man mit mit dem Tollinger Hund gut Fahrradfahren, Joggen und Schwimmen. Tollers sind aber auch ausgezeichnete Jagdbegleiter. Um sie auszulasten ist Hundesport auch eine super Beschäftigung. Hierfür eignet sich Hundesportarten wie Agility, Flyball, Apportieren und Gehorsam. Seine Lieblingsarbeit ist jedoch die Wasserarbeit, das Apportieren von Enten und anderen Wasservögeln. Hierbei hat er eine große Ausdauer.

Durch seinen großen Arbeitswillen werden Tollinger auch oft in Kanada als Such- und Rettungshunden eingesetzt. Aber auch als Therapiehund sind sie gute Helfer.

Toller sind gerne draußen und bewachen ihr Revier. Aufgrund ihrer Aktivität ist es deshalb manchmal von Vorteil sie im Haus mit einem Garten zu halten. Sie eignen sich aber auch gut für die Wohnungshaltung, wenn sie genügend Auslauf und Beschäftigung erhalten. 

Bei der Entscheidung für diese kanadische Hunderasse, sollte man sich bewusst sein, wieviel körperliche und geistige Beschäftigung diese Vierbeiner benötigen. Zudem sollte man Tolling Retriever nicht zu viel alleine lassen, damit sie während ihrer Abwesenheit nicht auf dumme Gedanken kommen.

Buchempfehlung

Buch zu Thema Doodle Hund

Zum Seitenanfang