Flatdoodle - Doodle Hund & Doodle Hunderassen

Doodle Hund ist ein Informationsportal zu allen Doodle Hunderassen, wie der Goldendoodle, Labradoodle, Cockapoo und vielen mehr. Zudem finden Sie hier Doodle Züchter mit Labradoodle Welpen und Goldendoodle Welpen in Deutschland und im Ausland. Informieren Sie sich hier über den neuen Hybridhund oder Designerhund und werden Sie zum Doodle Hund Fan.

Flatdoodle, auch bekannt als Floodle, ist ein noch nicht so bekannter Doodle Hund, der in Deutschland mittlerweile aber immer bekannter und beliebter wird. Diese wunderbaren Flatdoodle Welpen werden aus einer Kreuzung eines Pudels mit einem Flat-Coated Retriever gezüchtet. 

Durch die Kreuzung beider Hunderasse wird versucht, die besten Eigenschaften beider Elterntiere zu vereinen. Da es sich dabei aber um sogenannte Hybridhunde bzw. Mischlinge handelt, werden Flatdoodle nicht vom Zuchtverband, genauso wie der Labradoodle oder Goldendoodle, als eigenständige Hunderasse anerkannt.

Flat Doodle Hunde werden immer beliebter, da sie durch die Kreuzung mit dem Pudel, meistens nicht haaren. Zudem werden diese Fellnasen heutzutage gerne, wegen seiner liebevollen art, als Familienhunde gehalten. Aber auch als Jagd-, Schutz-, Rettungs- oder Assistenzhunde kann der Flat Doodle gut eingesetzt werden.

Erscheinungsbild von Flatdoodle

Flatdoodle können sehr unterschiedlich aussehen, da seine Erscheinung sehr davon abhängt welches Elterntier sich durchgesetzt hat. Der Mantel dieser Vierbeiner hängt dabei davon ab welches Elterntier sich stärker durchgesetzt hat. Sollte sich der Pudel mehr durchgesetzt haben, dann wird das Fell wellig bis lockig und ist meistens nicht haarend. Wenn sich aber der Flat-Coated Retriever durchgesetzt hat wird das Fell leicht wellig bis glatt. Bei diesen Flatdoodle Welpen ist die wahrscheinlichkeit höher, dass sie später Fell verlieren.

Fellfarben können verschieden sein, meistens sind diese Doodle Welpen aber braun bis schwarz.

Größe & Gewicht des Flatdoodle Hunden

Bei der Züchtung des Flatdoodles gibt es verschiedene Größen, je nachdem mit welcher Pudelgröße der Flat-Coated Retriever gekreuzt wurde. Bei der Kreuzung mit den Toypudel bzw. Zwergpudel, entstehen Mini Flatdoodle. Mit dem Kleinpudel, entstehen Medium Flatdoodle und mit dem Großpudel, Standard Flatdoodle.

Mini-Doodles erlangen meistens eine Schulterhöhe von 40-43cm mit einem Gewicht von 6 -10kg, Medium- Doodles eine Schulterhöhe von 54 bis 63 cm mit einem Gewicht von 22 – 35kg und Standard noch größer mit einem Gewicht von 28 - 38kg.

Verpaarungen beim Flatdoodle

Weitere Kreuzungen sind nach der direkten Verpaarung von Pudel und Float Coat Retriever, die Verpaarung von Flatdoodle mit Pudel zu einer F1B Generation oder sogar F2 Generation, Nachwuchs eines F1 und ein weiterer F1 Flatdoodle. 

Temperament & Charakter der Flatdoodle Hundes

Flat Coated und Pudel sind gutmütige, intelligente, aktiver, energische und sensible Hunderassen. Sie sind vom Wesen soziale freundliche, ausgeglichene Vierbeiner, die sich sowohl als Begleithund als auch Familienhund wunderbar eignen. Um diese Charaktereigenschaften zu unterstützen, ist es deshalb wichtig, dass Sie ihren Flatdoodle Welpe, frühzeitig sozialisieren.

Flatdoodle sind sehr intelligent und haben eine schnelle Auffassungsgabe. Sie lassen sich deshalb sehr gut trainieren, zudem lieben sie ihren Besitzer und möchten ihm gefallen. Um ihm den Spaß beim Training zu erhalten, sollten Sie ihn viel Loben und Belohnen, wenn ihr Welpe etwas richtig gemacht hat. Durch seine Charakter, eignet er sich auch ideal als Anfängerhund, wenn man sich zum ersten Mal eine Fellnase ins Haus holen möchte.

Wegen seiner Geduld und Sanftheit kann er zudem gut als Assistenzhunde eingesetzt werden. Aber auch als auch als Jagd-, Schutz- und Rettungshunde sind diese Doodle Tiere geeignet.

Ihren Flat Doodle Hund können Sie gut mit Hundesport beschäftigen, denn diese Tiere apportieren gerne, eignen sich gut für Gehorsamkeitstraining, Agility oder Dog Dancing. Neben dem Spazierengehen, kann man sie auch gut mit Joggen, Fahrrad fahren oder Schwimmen beschäftigen. Besonders bei wärmeren Temperaturen gehen die meisten von ihnen gerne ins Wasser, um sich Abzukühlen.

Eine ideale Haltung des Faltdoodles, ist im Haus oder in einer Wohnung mit Garten. Aber in einer Wohnung ohne Garten kann er auch gut gehalten werden, wenn er genügend Bewegung erhält und nicht zu viel alleine gelassen wird. Zuhause passt er dann gerne auf und warnt wenn jemand Fremdes sein Reich betreten möchte.

Pflege der Flatdoodle

Wie bei allen Doodle Hunden ist es wichtig, das Fell des Flatdoodles regelmäßig zu bürsten. Durch das nichthaarende Fell kommt es sonst zu Verfilzungen, die man nur mit rausschneiden oder runterscheren entfernen kann. Zudem muss sein Fell alle zwei Monate geschnitten werden.

Neben der Fellpflege ist die regelmäßige Reinigung der Ohren und das Zähneputzen wichtig. Doodle neigen sonst dazu, sich eine Ohrentzündung einzufangen. 

Sollte ihr Vierbeiner, wenig auf Asphalt laufen, müssen Sie ihm zudem regelmäßig die Kralle schneiden. 

Gesundheit des Flatdoodle

Wie auch bei anderen hybriden Hunderasse können Flatdoodle Hunde, erbliche Faktoren von ihren Eltern erhalten. Um diese zu reduzieren ist es deshalb wichtig einen Flatdoodle Welpen nur bei einem seriösen Züchter zu kaufen, der die Elterntiere vorab auf mögliche Gesundheitsprobleme untersucht hat.

Elterntiere wie der Pudel leiden häufig an Erkrankungen wie Hüftdysplasie, Talgadenitis, Morbus Cushing, Morbus Addison und Volvulus der Magenerweiterung. Flat Coated Retriever sind anfällig für Augenerkrankungen, sowie Epilepsie und Krebs.

Lebenserwartung Flatdoodle Hund

Flatdoodle werden im Durchschnitt 8 bis 12 Jahre alt.

Doodle Hund

Buchempfehlung

Buch zu Thema Doodle Hund

Zum Seitenanfang