Cavapoo - Doodle Hund & Doodle Hunderassen

Doodle Hund ist ein Informationsportal zu allen Doodle Hunderassen, wie der Goldendoodle, Labradoodle, Cockapoo und vielen mehr. Zudem finden Sie hier Doodle Züchter mit Labradoodle Welpen und Goldendoodle Welpen in Deutschland und im Ausland. Informieren Sie sich hier über den neuen Hybridhund oder Designerhund und werden Sie zum Doodle Hund Fan.

Cavapoo, auch bekannt als Cavoodle, ist neben dem Goldendoodle und Labradoodle, ein in Deutschland immer beliebter werdender Doodle Hund. Diese wunderbaren Fellnasen werden aus einer Kreuzung eines Pudels mit einem Cavalier King Charles Spaniel gezüchtet. Cavapoos sind, wie die meisten Hybridhunderassen, nicht von der FCI anerkannt. Trotzdem finden sich immer mehr Liebhaber für diese Doodle Hybride. Denn Cavapoos sind aufgeschlossene, neugierige und freundliche Hunde.

Die ersten Cavoodle Hunde wurden in den späten 1990er Jahren in Australien gekreuzt. Die Züchter waren bei der Kreuzung auf der Suche nach einem gesunden kleinen Hund, der wenig haart, sich gut mit Kindern versteht und sich zudem noch als Allergiker Hund eignet.

Heutzutage sind Cavapoos in Australien und der USA wegen ihres außergewöhnlichen Temperaments, ihrer Robustheit und dem wenig haarenden Mantel sehr beliebt. In Deutschland werden sie aber auch immer bekannter und beliebter.

Denn diese Vierbeiner eignen sich optimal als Familienhund, Cavapoos lieben Kinder, spielen gerne und möchte immer dabei sein. Zudem sind in den meisten Doodle Kreuzungen vom Cavoodle die positiven Charakterzüge der Elterntiere vereint, wie die Intelligenz des Pudels und die liebevolle Art des Cavalier Kings Charles Spaniels. 

Ein weiterer Vorteil dieses Mischlingshundes ist seine Größe, durch die man ihn gut überall hin mitnehmen kann, so dass er nicht ständig alleine Zuhause bleiben muss. 

Doodle Hund - Red Cavoodle Puppy von Urban Puppies Australia

Erscheinungsbild von Cavapoo und Cavoodle

Die Cavoodle wird aus einer Kreuzung zwischen dem Spielzeug- oder Miniaturpudel und dem Cavalier King Charles Spaniel gezüchtet. Mit seinem glänzenden flauschigen Mantel, dem runden Gesicht, den weichen, schlaffen Ohren und den großen dunklen Augen findet dieser Doodle Hund viele Liebhaber.

Kennzeichnend für Cavapoos ist sein welliges bis lockiges, weiches Haar, die großen rassetypischen Schlappohren und seine lange Rute, die mit flauschigen Fell besetzt ist. Durch seine wenig bis gar nicht haarende Fellstruktur eignet sich der Cavapoo oft auch für Allergiker. Allergiker sollten sich aber trotzdem vorher testen lassen, denn eine Garantie gibt es bei Doodle Hybriden nicht. Wer eine Hundeallergie hat und bei einem Cavapoo reagiert, sollte sich dann doch besser für einen Allergiker Hund, wie den Pudel entscheiden.

Fellfarben können beim Cavoodle von schwarz bis weiß, kastanienbraune und weiß (Blenheim), schwarz, weiß und tan (tri-color) oder Gold variieren.

Bei der Erscheinung kann es allerdings ein paar Unterschiede geben. Einige Züchter von Cavapoos züchten die Welpen eher im Aussehen in Richtung Pudel, während andere Züchter Fellnasen züchten, die dem Kavalier optisch eher ähneln.

Ist der Pudel bei der Vererbung dominant tragen die Welpen meistens die Farbe braun, rot, weiß, creme, silber-beige, apricot, schwarz, blau oder silber. Setzt sich hingegen das Gen des Cavalier Charles Spaniel durch, sind die Fellfarben der Welpen meistens blenheim, dreifarbig, rot oder schwarz.

Temperament & Charakter der Cavapoo Hundes

Das Temperament des Cavoodles passt zu seinem Aussehen, da es sich um einen sehr sanften und liebevollen Vierbeiner handelt, der gut mit Kindern auskommen. Sein ausgeglichenes Verhalten und seine lebhafte, freundliche Art machen ihn zum idealen Begleiter bzw. eignet er sich sehr gut als Familienhund, für Familien mit Kindern.

Durch seinen gelehrigen, klugen Charakter und seine Art allen gefallen zu wollen, gehört er zu den Hunden die sich gut erziehen lassen. So ist der Cavapoo ein idealer Anfängerhund. Zudem vertragen sich diese Doodle Hunde gut mit Artgenossen und zeigen keinerlei aggressives Verhalten.

Cavoodle sind gerne in der Gesellschaft von Menschen und möchten von diesen beschäftigt werden. An seine Umgebung stellt der Cavoodle keinen speziellen Ansprüche, er kann sowohl in der Wohnung als auch im Haus mit Garten gehalten werden. Wichtig dabei ist nur, dass er genug Auslauf und Beschäftigung erhält und nicht zu lange alleine ist. Für eine Zwingerhaltung eignet sich der Cavapoo nicht.

Cavapoo Welpen sind sehr neugierig und lernen schnell. Beide Elterntiere dienten als Jagdhunde, so das es sein kann das Ihr Cavoodle Welpe einen Jagdinstinkt entwickelt. Um den Jagdinstinkt etwas entgegen zu wirken, sollten Sie ihrem Welpen frühzeitig beibringen, sich gut abrufen zu lassen.

Hunde lieben es mit ihrem Herrchen oder Frauchen etwas zu unternehmen. Neben Spazierengehen und Spielen bieten sich bei diesen Vierbeiner verschiedene Hundesportarten an, wie Agility, Dogdancing, Tricks beibringen und verschiedene unterschiedliche Intelligenz- und Schnüffelspiele.

Doodle Hund - Adult Female Cavapoo

Größe & Gewicht eines Cavapoo

Mit der durchschnittlichen Schulter Höhe eines Cavoodle von 28 bis 35 cm kann man sagen, das der Cavoodle eine ideale Größe hat, um ihn gut mitnehmen zu können. Dabei liegt sein Gewicht meistens zwischen 5 bis 7 kg. Abhängig ist seine Größe auch von den Elterntieren, die zum Züchten eingesetzt worden sind. Beim Pudel wird meistens mit einem Toypudel oder einem Zwergpudel gezüchtet.

Zudem eignet er sich wegen seiner Größe gut für Kinder, die ab einen gewissen Alter, auch schon mit ihm spazierengehen können.

Pflege der Cavoodles

Jeder Hundebesitzer findet seinen eigenen Hund schön, ob mit langem oder kurzen Fell. Sollten Sie das Fell von ihrem Cavadoodle kurzhalten, ist es sehr pflegeleicht. Cavapoos mit längerm Fell, benötigen mehr pflege. Sie müssen regelmäßig gebürstet werden, damit ihr Fell nicht verfilzt und das Fell glänzend bleibt. Fällt sein Fell nicht aus, muss der Vierbeiner alle drei bis vier Monate zum Hundefriseur. Oder Sie kaufen sich eine Hundeschermaschine und schneiden Ihn selbst.

Zudem müssen seine Ohren regelmäßig mit einem Feuchttuch gereinigt werden und seine Zähne mit einer Zahnbürste geputzt werden.

Gesundheit des Cavapoo

Im Schnitt werden Cavoodle ungefähr 13 bis 15 Jahre alt. Sowohl die Cavalier Hunderasse als auch die Pudel Hunderasse sind anfällig für eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen. Durch die Kreuzung beider Hunderassen wird aber versucht einige Gesundheitsprobleme zu reduzieren. Bei Hybridhunden wie dem Cavapoo ist es trotzdem wichtig einen seriösen Cavapoo Züchter auszusuchen, um spätere Krankheiten vorzubeugen. Seriösere Cavoodle Züchter führen vor der Kreuzung eine DNA-Krankheitstests bei den Elterntieren durch, bevor sie die Tiere kreuzen.

Pudel können Augenerkrankungen, Herzerkrankungen oder Problemen mit den Kniescheiben vererben. Krankheiten die beim Cavoodles auftreten können, sind angeborene Herzprobleme und rutschende Kniescheiben (Luxating Patellas). Um dies zu vermeiden ist es wichtig die Eltern ausreichend untersucht zu haben, bevor man sie verpaart.

Cavapoo Welpen & Züchter

Bei der Suche nach einem Cavapoo Welpen sollte man sich für einen seriösen Cavapoo Züchter entscheiden. Denn nur ein guter Züchter, kreuzt einen gesunden Cavalier King Charles Spaniel und einen gesunden Pudel. Dafür bietet sich ein seriöser Cavapoo Züchter an, bei dem die Gesundheit der Welpen an erster Stelle steht. So können spätere Gesundheitsprobleme reduziert werden.

Bei einem schlechten Züchter kann es dazu führen, dass der Welpe später gesundheitliche Probleme erhält. Deshalb sollte man sich beim Kauf eines Welpen die Gesundheits Papiere der Elterntiere zeigen lassen. Bei den Elterntieren sollten eine Herzuntersuchung, gute Hüftwerte, Sehtest Auswertung und Ergebnisse für krebsfrei vorliegen.

Zudem kann ein guter Züchter Ihnen bei der Welpenauswahl helfen und spezielle Erziehungstipps für diese Doodle Rasse geben. Der Preis eines Cavapoo Welpen variieren je nach der Züchter.

Allergiker Hund Cavapoo

Pudel sind Allergikerhunde. Bei Doodle Hunden kann es dazu führen, das manche Allergiker nicht auf sie reagieren, andere husten und schniefen wiederum in ihrer Nähe. Deshalb gibt es keine Garantie dafür das der Cavoodle keine Allergien auslöst. Die Wahrscheinlichkeit ist aber wesentlich geringer als bei haarenden Hunderassen. Sollten Sie sich für diese wunderbare Fellnase entschieden haben, können Sie sich bei einem seriösen Cavapoo Züchter vorab testen lassen. Erst wenn keine allergische Reaktion zu beobachten ist, sollten sie sich für den Einzug eines Welpen entscheiden.

Cavapoo & Kinder

Cavapoo Hunde spielen für ihr Leben gerne, besonders mit Kindern. Wichtig ist das die Kinder auch freundlich zu ihnen sind, deshalb sollten Beide langsam aneinander herangeführt werden und man sollte den Kindern beibringen vernünftig mit dem Tier umzugehen. Besonders wenn der Cavoodle frisst oder schläft sollten die Kinder ihn in ruhe lassen.

Cavapoo Geschichte

Bei dem Cavapoo Doodle Hund handelt es sich um  eine noch recht junge Hunderasse. Diese Cavoodle wurden zuerst in den 1990er Jahren in Australien gekreuzt. Seither gehört der Cavapoo zu den beliebtesten Mischlingen Australiens und der USA. Allerdings ist er bis heute nicht als eigenständige Hunderasse anerkannt worden. In Deutschland ist der Cavapoo noch nicht sehr weit verbreitet, er wird aber auch hier immer beliebter und bekannter.

Doodle Hunde Rassen

Neben dem Cavapoo gibt es noch weitere Designerhunde, wie zum Beispiel den Schnoodle (Schnauzer + Pudel), den Bernedoodle (Berner Sennenhund + Pudel), den Maltipoo (Malteser + Pudel) oder den Irish Doodle (Irish Setter + Pudel), die ebenfalls als Allergiker Hunde gelten.

Buchempfehlung

Buch zu Thema Doodle Hund

Zum Seitenanfang