Yorkiepoo & Yorkipoo - Doodle Hund & Doodle Hunderassen

Doodle Hund ist ein Informationsportal zu allen Doodle Hunderassen, wie der Goldendoodle, Labradoodle, Cockapoo und vielen mehr. Zudem finden Sie hier Doodle Züchter mit Labradoodle Welpen und Goldendoodle Welpen in Deutschland und im Ausland. Informieren Sie sich hier über den neuen Hybridhund oder Designerhund und werden Sie zum Doodle Hund Fan.

Der Yorkiepoo, auch bekannt als Yorkipoo, Yorkapoo, Yorkiedoodle oder Yoodle, ist eine Doodle Hunderasse, die zu den kleinsten Doodle Hunden zählt und noch nicht so bekannt ist, wie der Labradoodle, Cockapoo oder Goldendoodle. Diese Yorkipoo Hybridhunde, werden aus der Kreuzung eines reinrassigen Yorkshire Terriers mit einem reinrassigen Pudel, meistens Mini Pudel oder Toypudel, gezüchtet. Ziel der Kreuzung ist es einen kleinen Hund, der weder die Krankheiten des Yorkshire Terrier noch des Pudels aufweist, zu züchten. Die allerersten Yorkiepoo Welpen wurden in der USA gezüchtet.

Mittlerweile sind diese Fellnasen auch in Deutschland beliebt, weil sie meistens nicht haaren. Denn sowohl der Pudel als auch der Yorkshire Terrier gelten als Allergiker Hunde. Sowohl Yorkshire Terrier als auch Pudel haben keine Unterwolle und machen im Herbst und Frühjahr keinen Fellwechsel durch. Dadurch haaren diese Vierbeiner kaum bis gar nicht. Zudem verlieren sie wenige Hautschuppen, was für Allergiker von Vorteil ist. 

Yorkiepoos lieben Menschen und sind für diese gute Begleiter, die sich gut für das Leben in einer Wohnung oder auch für das Leben im Haus mit Garten eignen. Durch ihrer liebenswerte, gelehrige Art eignen sie sich zudem gut für Hundeanfänger. Aber auch mit Kindern kommen diese flauschigen Hund mit ihrer liebevollen, sanften Art und ihrem Spaß am Spielen gut zurecht. Zudem kann man sie gut als Therapiehund mit Kindern oder im Altenheim einsetzten.

Yorkiedoodle oder auch Yoodle sind Doodle Hunderassen, die genau wie die anderes Designerhunde oder Mischlingshunde, nicht vom FCI als eigenständige Hunderasse anerkannt werden.

Erscheinungsbild vom Yorkiepoo

Yorkipoo Hunde werden aus einer Kreuzung zwischen Pudel und dem Yorkshire Terrier gezüchtet. Mit seinem flauschigen Mantel, dem runden Gesicht, den weichen Ohren und den großen dunklen Augen findet dieser Doodle Hund immer mehr Liebhaber.

Dies Hybridhunde neigen zu einem glatten bis seidig gewelltem Fell, was meistens nicht haart, wenig schuppt und hypoallergen sein kann. Seine Fellfarben können von gold, weiß, grau, braun bis schwarz variieren. Manche Yorkiepoo Hunde sind aber auch zweifarbig. Generell wächst sein Fell aber immer mehr in die Länge und muss regelmäßig gebürstet und geschnitten werden.

Sein Aussehen hängt immer von den Elterntieren ab, je nachdem ob sich der Pudel oder der Yorkshire Terrier mehr durchgesetzt hat. Durch die Elterntieren kann die Schulterhöhe eines Yorkiepoo zwischen 15 bis 38 cm variieren. Dabei hat ihr Yorkiedoodle meistens ein Gewicht von 2 bis 7 Kg.

Temperament & Charakter der Yorkiepoo Hundes

Der Yorkipoo ist ein treuer, liebevoller, zutraulicher, verspielter Vierbeiner, der die Terrierkühnheit und die Intelligenz des Pudels vereint. Durch seine geistige Intelligenz benötigt der Yoodle regelmäßige geistige Beschäftigung und ausreichend Bewegung. Zudem kann man mit ihnen gut Hundesportarten wie Agility oder Tricks durchführen. Wichtig ist, dass Sie Ihren Yorkiepoo Welpen, im Welpenalter, frühzeitig sozialisiert und durch positive Verstärkung erziehen. Bei negativer Verstärkung können Yorkiepoos sonst mit Sturheit reagieren. 

Manche Yorkiepoo entwickeln einen Jagdtrieb, den man auch frühzeitig trainieren kann.

Zudem ist es wichtig seinem Yoodle frühzeitig das Bellen abzugewöhnen, denn Yorkipoos bellen wie der Yorkshire Terrier gerne und das ist manchmal ein bisschen zu viel. Wodurch sie sich andererseits aber gut als Wachhund eignen. 

Diese Doodle Hunderasse liebt seine Familie, lernt gerne und schnell. Sie sind ebenso wie Pudel und Yorkshire Terrier aktiv und voller Energie. Weswegen sie auch viel Bewegung benötigen. Trotz seiner Aktivitätsanforderung hat er keine Probleme mit der Wohnungshaltung, solange er genug beschäftigt wird bzw. nicht den ganzen Tag alleine sein muss. 

Yorkiepoo Hunde eignen sich gut als Begleiter für Senioren, Familien mit Kindern und Hundeanfänger. Aber auch mit anderen Haustieren, kommt er gut zurecht. Durch seine Größe kann man ihn zudem immer gut mitnehmen, als Begleithund ins Restaurant oder auf Reisen. 

Allerdings hat der Yorkiepoo meistens keine Ahnung von seiner Körpergröße, so dass er manchmal mit viel zu großen Vierbeinern spielen möchte. Generell hängt sein Temperament von seinen Elterntiere und deren Vererbung ab. Die meisten Yorkipoo Welpen sind sehr neugierig und verspielt. Je nachdem wie sie sich dem Menschen gegenüber verhalten, kann der Yorkiepoo Züchter ihnen mehr über sein Temperament verraten.

Größe & Gewicht eines Yorkiepoo

Yorkiepoo Doodle Hunde gehören zu den kleinen Doodle Hunderassen. Sie haben meistens eine Schulterhöhe zwischen 6-15 cm und wiegen zwischen 2 und 7 kg.

Pflege der Yorkiepoo

Genau wie ander Doodle Hunderassen benötigt der Yorkiepoo eine regelmäßige Pflege. Besonders wichtig bei Doodle Hunden ist die Fellpflege. Yorkipoos haben ein gewelltes bis lockiges Fell, das anfällig für Verfilzungen ist. Deshalb sollte man ihn regelmäßig, am besten mehrfach in der Woche, bürsten. Am Besten man gewöhnt seinen Yorkiepoo Welpen schon von Welpenalter an die regelmäßige Pflegeroutine.

Bürsten Sie dabei das Haar von den Augen weg, um zu verhindern, dass es seine Augen reizt. Sollte das Fell um die Augen zu langen werden, ist es zu empfehlen dieses zu schneiden, um Augenentzündungen zu verhindern.

Vorteil beim Fell des Yorkipoo ist das er meistens nur wenig bis gar nicht haart, wodurch sein Fell aber immer länger wird und es alle acht Woche geschnitten werden muss. Wichtig ist wenn sie ihn selber schneiden möchten, ihn vorher zu baden, damit die Hundeschermaschine bzw. Schere nicht so schnell stumpf wird. 

Neben der Fellpflege ist die Zahnpflege wichtig, um später Zahnstein zu verhindern und lauernde Bakterien zu entfernen. Hierfür können Sie sich eine Hundezahnpasta besorgen und eine Hundezahnbürste.

Hinzukommt sonst noch die regelmäßige Ohrenreinigung und das Krallenschneiden, sollte sich ihr Vierbeiner die Krallen nicht genug selber auf dem Asphalt ablaufen. Ob die Krallen geschnitten werden müssen, erkennen Sie daran, dass ihr Hund beim Laufen z.B. auf Parkett klackert.

Gesundheit des Yorkiepoo

Yorkipoos können genauso wie andere Hunderassen an verschiedenen Krankheiten erkranken. Meistens sind es aber durch die Mischung beider Hunderassen, sehr gesunde Mischlingshunde.

Sie können an Hüftdysplasien und Ellbogen-Dysplasien sowie Hypothyreose, von Willebrand-Krankheit und Thrombopathie leiden. Aber auch Epilepsie sowie Patellalluxation, portosystemische Shunts, Legg-Calve-Perthes-Krankheit, Hyperadrenokortizismus und atopische Dermatitis können auftreten. Wichtig ist es deshalb einen Yorkiepoo Welpen nur bei einem seriösen Züchter zu kaufen, der die Elterntiere auf Erbkrankheiten untersucht hat und ihnen das auch nachweisen kann.

Zudem ist der Yorkshire Terrier anfällig für Parodontitis. Dieser kann man aber mit einer regelmäßigen Zahnpflege verhindern.

Lebenserwartung Yorkiepoo

Yorkiedoodle werden im Durchschnitt 10 bis 15 Jahre alt.

Yorkiepoo Welpen & Züchter

Yorkiepoo Welpen entstehen durch eine Kreuzung zwischen einem reinrassigen Yorkshire Terriers mit einem reinrassigen Pudel, meistens Mini Pudel oder Toypudel. Da es sich bei diesen Doodle Hunden um Mischlinge handelt, ist es wichtig sich die Züchter genau anzuschauen, um den Welpenhandel nicht zu unterstützen. Kaufen Sie deshalb nur einen Welpen bei einem Züchter, der die Elterntiere untersucht und auf Erbkrankheiten getestet hat. Besonders Augenerkrankungen und Patellaluxation sind bei den Elterntier häufige Krankheiten.

Um später einen sicheren aufgeschlossenen Hund zu erhalten ist es wichtig dass Sie ihren Yorkiepoo Welpen frühzeitig sozialisieren. Er muss verschiedene Geräusche und Situationen kennenlernen. Frühzeitig Sozialisierung beim Yorkiepoo Welpen führt zudem dazu, dass er sich auch wenn er älter ist gut mit anderen Artgenossen versteht. Wenn er dabei viele unterschiedliche Situationen kennen lernt, wird er mit der Zeit immer entspannter darauf reagieren.

Doodle Hund

Buchempfehlung

Buch zu Thema Doodle Hund

Zum Seitenanfang